Getränke_Vorschaubild3 © Gastfreunde

Durstlöscher

Ein kleines Dorf im Frankenland ist durch sein gutes Bier bekannt. Aber auch das Wasser schmeckt vorzüglich.
In der Tiefe des Waldes, gleich hinter der Pyraser Landbrauerei, entspringt die Pyraser Waldquelle. Wohl länger als ein Jahrhundert hat das Wasser auf seinem Weg in die Tiefe gebraucht. In 105 Meter Tiefe finden wir es heute in ursprünglicher Reinheit und mit einem besonders niedrigen Natrium-Gehalt, so dass es nicht nur gut schmeckt, sondern auch besonders verträglich ist.
Mit einer großzügigen Unterstützung hat Pyraser dazu beigetragen, dass alle Gäste mit gut gekühltem Wasser versorgt waren.